Parallel zur Erteilung der Schulbau-Genehmigung, wurden nun auch endlich die Grenzsteine um das 3,5 ha große Gelände gesetzt, wo die Schule gebaut werden soll. Die Sponsorensuche für den Schulbau kann nun auch endlich nach den Osterferien gestartet werden.

Der Brunnen soll bereits in diesem Sommer gebaut werden. Die Mittel sind auf unserem Konto und somit verfügbar. Wir hoffen, dass es keine Material-Lieferengpässe oder sonstige wesentliche Bauverzögerungen geben wird und freuen uns auf den Start dieses großen Projektes nach der 2-jährigen „Corona Pause“.

Während das Schulbau-Projekt in Kyankwanzi nach wie vor zäh vorankommt, ist die Hilfe für das Behindertenprojekt der NGO TORUWU schon angekommen. Unsere selbstgenähten Fächer ersetzen zwar keine Klimaanlage, aber sie helfen doch, insbesondere den Müttern, die heißen Temperaturen im Behandlungszimmer besser zu ertragen. Die Suche nach einem zweiten Physiotherapeuten ist angelaufen, mit der Osterspende von MALAIKA Smile wird das finanziert.

Mama Melissa mit Direktor Augustin und Projektleiterin Sophie bei der Fächerübergabe

Angekommen ist die Osterpost aus Deutschland und Marvin hat die Antwortpost der Kinder auch schon nach Deutschland ins MALAIKA Smile Büro gemailt. Von dort wird Barbara Ladner die bunten, teils mit Bildern verzierten Briefe in den nächsten Tagen an die Paten weiterleiten. Die Freude ist wie immer groß – sowohl bei den Kindern in Uganda als auch bei den Paten in Deutschland! Ein schönes, verbindendes Miteinander, das immer mehr Früchte trägt.

Favour, Phionah, Nicholas und Sheena

Zum Vormerken: Am Freitag, den 6.5., wird um 19.00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung inklusive Patentreffen sowohl im Präsenz- als auch im Online-Format stattfinden. Eine Einladung wurde bereits an die Mitglieder versendet. Interessierte Rebländer*innen sind aber auch herzlich willkommen. Die Tagesordnungspunkte werden hier nächste Woche veröffentlicht.

Vielen Dank für jede Spende auf das Konto MALAIKA Smile e.V, IBAN DE98 6601 0075 0507 1527 51, Postbank. Auch über Pay Pal sind Spenden möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*