Die MALAIKA Smile SchülerInnen müssen viel lernen, es gibt wenig freie Zeit ohne Lernen. Denn die 2 Jahre fehlender Unterricht während des Lockdowns müssen möglichst aufgeholt werden, auch für „unsere“ MALAIKA Smile Kids, die Homeschooling hatten. Insbesondere der Samstagsunterricht für alle ist „neu“. Bleibt also nur der Sonntag um einmal durchzuatmen und aufzutanken.

Und so war das Geburtstagsfest der Juni-Kinder eine willkommene Abwechslung. Alle waren gekommen, um sich besser kennen zu lernen, gemeinsam zu essen, zu spielen und fröhlich zu sein und das Lernen einmal auszublenden.

Lourine, Shamirah (hinten), Charity und Mustafi, unsere Juni-Geburtstagskinder

Für die 10 neuen Kinder, die wir im Januar ins MALAIKA Smile Programm aufgenommen haben, die ganz jungen und die Community Kids, die aufgrund des Samstagsunterricht sehr selten im MALAIKA Smile Home sind, ist das alles nach wie vor sehr aufregend.

Betreuer Marvin nutzte die Gelegenheit von allen Kids aktuelle Fotos zu schießen, damit wir den Paten auch „bildliche Grüße“ zukommen lassen können. Auf der Homepage kann man sich über mehr Fotos ein aktuelles Bild machen. Mama Melissa und Alex hatten wieder alles bestens organisiert.

 

Die 5jährige Faith Birungi kümmert sich in dem Trubel
liebe- und verantwortungsvoll um ihre kleine Schwester.

Felicia und Joselyn new, Tifule mit Maria, Calvin (noch ohne PatIn) und „unsere“ beiden Raymonds

Seit Januar konnten wir 8 neue PatInnen in unserer MALAIKA Smile Familie begrüßen, 6 von ihnen haben auch persönlichen Kontakt zu einem Kind. Die übrigen 4 neuen MALAIKA Smile Kids würden sich auch sehr über eine/n deutsche/n PatIn freuen. Unterstützen auch Sie unsere Kinder in Uganda mit einer Paten- (35-50 €/Monat) oder Mitgliedschaft (25 €/Jahr). Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.malaika-smile.org oder unter info@malaika-smile.org im deutschen MALAIKA Smile Büro.

Bis 15 Juli werden die Sommerpatenbriefe von Mareike Irtenkauf eingesammelt und dann als Paket bzw. inzwischen 2 Pakete nach Uganda geschickt. Die PatInnen wurden per Broadcast informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*