Seit kurzem gibt es auch regelmäßige monatliche Skype-Termine, bei denen sich Christine Irtenkauf mit den MALAIKA Smile Kids virtuell trifft. Hausmutter Ritah, alias Mama Melissa, und Betreuer Richard leiten diese Skypes in Uganda und sorgen dafür, dass die Kids vor lauter Begeisterung nicht alle durcheinander reden, sondern einer nach dem anderen. Christine Irtenkauf staunt immer wieder aufs Neue, wieviel Vertrauen, Offenheit, Verantwortungsbewusstsein aus den Kindern spricht. Sie freut sich sehr, darüber, dass alle nicht nur physisch gewachsen und groß geworden sind. Nicht nur untereinander im MALAIKA Smile Home herrscht große Nähe, Zusammenhalt, Familiensinn und Vertrautheit, sondern auch über diese weite Entfernung nach Deutschland. Das ist nicht selbstverständlich, sondern ein besonderer Erfolg dieses Herzensprojektes.

Gloria, die Christine Irtenkauf vor 4 Jahren als kleines schüchternes Mädchen kennengelernt hat, erzählt offen und fröhlich, wie es ihr geht, was sie gerade tut und was sie mag und fragt nach allen „Bazungu“ (Weißen), die schon mal im MALAIKA Smile Home vor Ort waren und strahlt dabei - wie alle Kids – über‘s ganze Gesicht.

Die ältesten Elly, Ian und Marionh übernehmen sehr viel Verantwortung für die Jüngeren, lehren sie vieles, kümmern sich um deren Belange und Sorgen und helfen Mama Melissa im Haushalt. Jeremiah old, Wyclif, Owen und Shaban arbeiten weiter in ihren Praktikums-Werkstätten und erzählen von ihrer Arbeit. Sie sind dankbar, froh und stolz, dass sie „was tun“ können und dabei auch viel lernen. Künstler Wyclif versucht auch, auf Holz zu malen, die Kids probieren immer gerne etwas Neues aus und haben auch Ideen dafür. Und sie sind dankbar, dass sie mit der Unterstützung von MALAIKA Smile dazu die Möglichkeit haben.

Auch die mittleren Kids wie Beatrice, Peace und Resty erzählen von ihren Fortschritten beim Nähen. Elly und Marionh konnten ihnen auch hier schon Einiges beibringen. Neben Fächern und Taschen, haben sie für die Jungs flotte Shorts genäht. Als Vorübung für die geplante Schuluniform – auch eine Idee aus dem MALAIKA Smile Home. Elly hat auch das Foto der Jungs gemacht und es nach Deutschland geschickt. Das übernehmen normalerweise die Betreuer. Aber auch das ist ein Dazulernen für die Älteren.

Elly beim Stoff zuschneiden im Nähstudio, die MALAIKA Smile Jungs Raymond, David, Tifule, Elija
und ein Junge aus dem Dorf mit den neuen bunten Shorts.

Viele Kids bedankten sich auch einfach dafür, dass Mama Melissa so gut für sie koche und sie nicht mehr so hungrig sind. Und natürlich soll Christine Irtenkauf, nicht nur an die deutschen Vorstandsmitglieder, sondern auch an alle Mitglieder, Paten und Sponsoren, von allen dort herzliche Grüße bestellen.

Leider läuft in Deutschland derweil nicht alles so rund. Wie bereits in der Zeitung nachzulesen, wurde der Sinzheimer Adventsmarkt leider abgesagt. Alle übrigen, letzte Woche hier veröffentlichten, Termine stehen bislang noch. Auf der Homepage www.malaika-smile.org gibt es immer die aktuellsten Daten.

Neu dazugekommen ist Samstag, der 18.12., an dem wir in der Schwanengasse in Bühl unseren Stand aufbauen werden.

Auf der Homepage sind auch weitere Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie die Kinder in Uganda unterstützen können, z.B. „Spenden statt schenken“. Der Schulbau kann unterstützt werden durch den Erwerb von Gutscheinen für symbolische Bausteine. Diese Gutscheine sind auch als Geschenke geeignet. Und natürlich freuen wir uns über jede finanzielle (Weihnachts-)Spende, auch in Form von Paten- oder Mitgliedsbeiträgen. Wir haben nun 296 Mitglieder – wie wäre es, wenn Sie mithelfen, „die 300 bis Ende 2021 zu knacken“? Vielen Dank auch an dieser Stelle an die neuen „November-Paten“. Es gibt so viele Kinder auf der Warteliste, aber wir können auch regelmäßige monatliche Beiträge ohne Bezug zu einem Kind sehr gut brauchen. Einfach melden unter info@malaika-smile.org oder gleich Anträge auf der Homepage herunterladen und ausgefüllt an uns senden. Danke.

Vielen Dank auch für jede finanzielle Unterstützung auf das Konto MALAIKA Smile e.V, IBAN DE98 6601 0075 0507 1527 51, Postbank. Auch über Paypal sind Spenden möglich. Wir sind berechtigt Spendenbescheinigungen für die Steuererklärung auszustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*