Sowohl im Rebland als auch in Kampala sind diverse Nähmaschinen fast im Dauereinsatz! Aus Stoffen, die Familie Irtenkauf letztes Jahr aus Uganda mitgebracht hatte, nähen 3 Vorstandsmitglieder und Hobbynäherinnen Masken, die gegen eine Spende für MALAIKA Smile e.V. abgegeben werden. (Solange Vorrat reicht.)

Christine Irtenkauf hat natürlich die erste Maske aus der Produktion bekommen!

Derweil nähen im MALAIKA Smile Home einige Kids neben Taschen in klein und Groß und einfachen Kleidungsstücken auch Masken. Die Kids selber dürfen zwar (noch) nicht aus dem Haus, aber die Betreuer Alex, Marvin, Richard und Mama Melissa sind immer wieder unterwegs zum Einkaufen oder auch Verteilen der Nahrungsmittel.

Die 12jährige Resty  mit ihrer selbstgenähten Maske

Wie letzte Woche berichtet, bietet diese MALAIKA Smile Home Schooling-Zeit mehr Gelegenheiten, dass die Kids außer Hausaufgaben und Lernen für die Schule noch weitere Fähigkeiten erlernen können. Marvin berichtete, dass in den Schulen und an den Universitäten nur theoretisches Wissen vermittelt wird, praktische Fähigkeiten werden weder gelehrt noch gefördert. Mit dem Perlenschmuck herstellen, Anpflanzen von Gemüse im kleinen Garten, Malen oder Tanzen haben die MALAIKA Smile Kids schon immer praktische Erfahrungen machen und ihre Talente entdecken können. Haushaltsdinge wie Kochen, Waschen, Putzen gehören sowieso zu ihren Pflichten. Hier hat Mama Melissa „ein Auge drauf“! Mit den Computer- und Nähstunden kommen weitere praktische Lerneinheiten dazu! Marvin betonte, dass das wirklich etwas ganz Besonderes sei und wie wertvoll das sei und bedankte sich wieder einmal, da das nur mit der finanziellen Unterstützung von MALAIKA Smile e.V. möglich sei!

Das Leben im MALAIKA Smile Home ist also derzeit von großer Kreativität und Motivation geprägt. Die Kids erfahren, wie viel man selbst dafür tun kann, ein gutes Leben zu haben. Alle anwesenden Kids haben Patenbriefe geschrieben zum Thema „Corona-Zeiten“. Diese Briefe hat Marvin abfotografiert und per E-Mail an uns geschickt. Eine tolle Idee des Betreuerteams in Uganda. Wir werden die Briefe zeitnah weiterleiten!

Und falls auch Sie in Corona-Zeiten lieber online einkaufen, schauen Sie doch bitte auf unserer Homepage unter “Werde aktiv – Einkaufen und Spenden“. Hier gibt es über einen Anbieter, der gemeinnützige Projekte unterstützt, für jeden Einkauf bei einer riesigen Auswahl von Firmen eine Prämie auf unser MALAIKA Smile Konto. Ohne Anmeldung oder irgendwelche Verbindlichkeiten! Herzlichen Dank!

MALAIKA Smile e.V. Spendenkonto DE98 6601 0075 0507 1527 51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.