In den Koffern, die Jan Irtenkauf und Joachim Braun-Stader, mit nach Uganda genommen hatten, waren neben Patenbriefen und Briefen der Grundschüler aus Oberweier/Lahr – wir berichteten über deren Spendenaktion und Engagement für MALAIKA Smile e.V. im Dezember - auch viele Kleiderspenden aus Deutschland. Die Ausgabe der neuen (hier bei uns second hand) Kleider wird immer mit Spannung und viel Vorfreude erwartet. Es wird zusammen überlegt, wer was brauchen kann und wem was passen würde. Und dann natürlich anprobieren und „Modenschau“ machen. Das macht allen große Freude, nicht nur den Beschenkten. Herzlichen Dank auch an dieser Stelle für alle, die gute gebrauchte, nicht mehr benötigte Kleider ihrer Kinder an MALAIKA Smile spenden.

Neben den coolen Klamotten aus Europa bzw. der nordwestlichen Welt, finden die Kinder und Jugendlichen aber auch Gefallen an einheimischen Hemden und Kleidern aus den schönen bunten Stoffen. Da teilweise die Schule noch nicht begonnen hat bzw. die Nachmittage lernfrei sind, ist Zeit für Nähkurse mit einer Schneiderin im MALAIKA Smile Home. 2018 hatten wir 3 fußbetriebene Nähmaschinen u.a. vom Weihnachtsgeld der Paten gekauft und schon damals eine Schneiderin „ins Haus geholt“, die erste Einblicke in die Nähkunst gab.

 

Elly (links) an der Nähmaschine

Wycliffe (rechts) passt das Hemd in den Nationalfarben Ugandas Schwarz Rot Gelb wie angegossen

Traditionen erhalten, auch durch das Tanzen der einheimischen Tänze zu den Klängen von traditionellen Instrumenten und im traditionellen „Gewand“ wie z.B. Baströcke, ist ein wichtiger Teil der ganzheitlichen Erziehung im MALAIKA Smile Home. Und natürlich auch das Lernen von praktischen Fähigkeiten wir Nähen, Perlenmachen, Kochen, Gemüse und Obst anpflanzen, pflegen und ernten.

Elly und die anderen jungen „Schneider“ können stolz auf ihre Näharbeiten sein. Auch das Wissen, dass man etwas mit eigenen Händen schaffen kann, möchten wir den Kindern und Jugendlichen dadurch vermitteln.

Die Schulbildung steht an erster Stelle, sie soll aber eingebettet sein in das Lernen und Erhalten traditioneller und zum Land Uganda passenden Fähigkeiten und Lebensweisen. Schön, dass wir mithilfe der Spenden auch solche Angebote wie Nähunterricht im MALAIKA Smile Home durchführen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.