Pastor Billy und seine Frau Grace kommen 1-2mal im Monat sonntags ins MALAIKA Smile Home, um mit den Kindern über Gott, über Nächstenliebe und christliche Werte zu sprechen. Es wird gesungen, getanzt, gebetet und miteinander gesprochen.

Das Ehepaar hat in dem Nachbardorf Katale Nalumunye von Mutundwe eine eigene Schule gegründet. Ein Teil der Dorfkinder darf dort die 1-3 Klasse besuchen. Finanziert wird das nur über die Schulgebühren, bislang ohne weitere Sponsoren. Diese Einrichtung ist für die Schulkinder ein Segen. Toll und sehr bewunderns- und anerkennenswert, was das Ehepaar dort auf die Beine stellt. In kleinen Klassen werden die Kids von kompetenten, motivierten jungen LehrerInnen liebevoll, aber mit der nötigen Strenge, unterrichtet.

Nun gibt es wie in jedem ugandischen Dorf aber noch viel mehr Kinder, die zwar von Eltern, Großmüttern, Nachbarn, Verwandten, mal mehr mal weniger ausreichend, versorgt werden, aber eben nicht zur Schule gehen können. Dafür ist kein Geld da. Pastor Billy würde gerne noch weitere Kinder in der Schule aufnehmen und auch eine 4.Klasse ins Leben rufen. Und natürlich würden auch Christine und Uwe Irtenkauf gerne mehr Kindern eine Schulbildung ermöglichen. Nach Rücksprache mit dem ugandischen Vorstand Alex und Gloria – es ist ja auch immer Verwaltungsaufwand damit verbunden - möchte es MALAIKA Smile e.V. zunächst 4 Kindern ermöglichen auch in Pastor Billys Schule zu gehen. Dies soll z.B. aus den Einnahmen auf den Märkten und durch Projektspenden finanziert werden.

Eine solche Projektspende dürfen wir von der Grundschule Oberweier bei Lahr entgegen nehmen. Wir werden berichten.

Helfen auch Sie mit einer Weihnachtsspende, damit noch mehr Kinder in die Schule gehen können. Vielen Dank!

MALAIKA Smile e.V. - Spendenkonto Postbank IBAN DE98 6601 0075 1527 51.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.